Der Brunnehof

Der Brunnehof in Walperswil wird seit 1972 in dritter Generation bewirtschaftet.

1972: Aussiedlung aus dem Dorf Walperswil infolge Gesamtmeloration und Güterzusammenlegung

Gemischter Betrieb mit Milchwirtschaft und Ackerbau

1992: Beginn mit Lohnarbeiten (Mais- und Grashäckseln mit Feldhäckseler)

1997: Errichtung eine Generationengemeinschaft (GG) mit Vater und Sohn

1998: Errichtung des Boxenlaufstalls und die Gründung der BZG Brunnenhof (Betriebszweiggemeinschaft) zu Dritt um die Milchproduktion zusammenzulegen.

2008: ganzheitliche Hofübernahme mit Milchwirtschaft, Ackerbau und Lohnarbeiten

2010: Auflösung BZG

2011: Die Milchwirtschaft wird ausgebaut. Von 250 000 kg auf 400 000 kg Jahresproduktion

Der Betrieb Brunnenhof wird umstrukturiert, der Anbau von Hackfrüchten( Kartoffeln Zuckerrüben) wird eingestellt. Infolge des Nitratprojekt Gimmiz wird fast auf der ganzen Fläche (24 von 28ha) Gras angebaut

Der Betriebszweig Tafelkirschen kommt neu dazu

2017: Einstellung der Milchproduktion, Beginn mit der extensiven Weideochsenmast

Darum haben wir 2017 von Milch- auf Fleischwirtschaft umgestellt: Der Milchpreis, die Arbeitsbelastung, übermässig hohe Präsenzzeit und eigene Gesundheit haben uns bewogen, die Milchproduktion einzustellen und mit der extensiven Ochsenweidemast zu beginnen.

Der Hof kann nach Absprache mit uns gern besichtigt werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz